Tipp: Mit Dirty Talk zum versauten Fickkontakt

Heute gibt es zur Abwechslung mal einige Tipps, welche sich nicht auf das Knüpfen von Fickkontakten beziehen, sondern auf das Ficktreffen an sich. Wenn man erst mal einen Fickkontakt geknüpft hat, dann möchte man das Treffen natürlich auch möglichst geil abhalten und jede menge Spaß haben, was bei den meisten Männern bedeutet, dass dieses es möglichst versaut haben möchten. Um dies zu erreichen, sollte man einige Tricks anwenden, denn leider sind nicht alle Frauen so offen und versaut wie wir Männer. Unserer Erfahrung nach kann Dirty Talk diesbezüglich wahre Wunder wirken, deswegen geben wir Euch nachfolgend auch einige Tipps, wie Ihr die Frauen mit versauten Worten geil macht.

Akustische Wahrnehmung stachelt Frauen an

Vielleicht hat sich der ein oder andere von Euch sachon mal etwas detaillierter mit der Sexualität der Geschlechter auseinandergesetzt und dabei auch Informationsquellen zurate gezogen, welche das Thema Wahrnehmung behandelt haben. Es ist nämlich so, dass sich die sexuelle Wahrnehmung von Männern und Frauen stark unterscheidet und man(n) deswegen auch eine andere Strategie an den Tag legen muss als man auf sich selbst anwenden würde. Männer werden zum Beispiel durch visuelle Eindrücke scharf und erregt, wogegen die Frauen meistens auf akustische Signale anspringen, neben den klassischen Berührungen natürlich, welche im besten Falle stets simultan ausgeführt werden sollten. Dies ist auch der Grund, warum die meisten Frauen auch total auf Dirty Talk abfahren, zumindest wenn man es richtig anstellt, man kann nämlich auch schwerwiegende Fehler begehen und die Frau damit verschrecken, was ja auch nicht Sinn der Sache ist. Damit Euch dies nicht passiert, versorgen wir Euch nachfolgend mit einigen Tipps & Tricks.

Von 0 auf 100 in langsamen Schritten

hemmungslos ficken dank dirty talkWenn man gewillt ist seinem Fickkontakt einige versaute Wörter ins Ohr zu flüstern, dann sollte man dabei vor allem behutsam vorgehen. Zwar stehen die meisten Frauen auch auf extrem versaute Sachen bzw. Wörter, allerdings trifft dies nicht auf alle Frauen zu und deswegen sollte man sich langsam rantasten und erst mal ausloten, wie versaut man wirklich sein muss um die Frau so richtig scharf zu machen. Man beginnt also mit eher harmlosen Dingen und steigert sich langsam aber stetig, bis die Frau entweder irgendwann vor Lust explodiert oder es so richtig versaut wird. Hat man diesen Punkt erreicht, kann man sich meistens auf eine hemmungslose Frau freuen, mit welcher man allerlei versaute Dinge anstellen kann. Probiert es doch einfach mal aus und lasst Euch überraschen, was für versauten Sex man sogar mit einem schüchternen Mauerblümchen haben kann, Ihr werdet garantiert ziemlich positiv überrascht sein?

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.