Frohes Fest

Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen, dass das Weihnachtsfest mal wieder unmittelbar vor der Tür steht und das Jahr sich somit auch wieder dem Ende neigt. Zu diesem Anlass möchte es natürlich auch das gesamte Team von fickkontakteonline.com nicht versäumen, seinen geschätzten Lesern ein frohes Fest und besinnliche Feiertage zu wünschen.

So verbringen wir den Heiligabend

Wir haben uns gedacht, dass es eventuell den ein oder anderne Leser interessieren könnte, wie wohl das Team von fickkontakteonline.com den Heilgabend verbringt, nicht wenige Leser haben uns nämlich schon danach gefragt. Wahrscheinlich liegt der Gedanke nahe, dass sich das gesamte Team über die Feiertage mit seinen Fickkontakten unter der Betdecke verkriecht und es ununterbrochen krachen lässt, dies stimmt aber natürlich nur bedingt. Die meisten unserer Team-Mitglieder verbringen zumindest den Heiligabend bei bzw. mit Ihren Familien, an den darauffolgenden Feiertagen sieht es dagegen schon wieder etwas anders aus, dann wird mitunter auch kräftig gefeiert und die Sau rausgelassen. Auch das Ficken darf natürlich zu Weihnachten nicht zu kurz kommen, so wird sicherlich auch der ein oder andere Fickkontakt unterm Weihnachtsbaum ausgepackt und beglückt, schließlich feiern wir ja nicht umsonst das Fest der Liebe 🙂

Lasst Euch reich beschenken!

ein weihnachtsgeschenk für echte männerSchon das Zusammensein mit der Familie ist an den Feiertagen eine wirklich schöne Sache, gerade wenn man aus verschiedenen Ecken der Republik komt und sich das ganze Jahr über nur äußerst selten sieht, doch wirklich unvergesslich wird das Weihnachtsfest erst, wenn man sich auch reichlich beschenken lässt. Dies hat man natürlich nicht immer selbst in der Hand, denn mehr Möglichkeiten als seinen Wunschzettel auszufüllen und diesen den richtigen Personen zu überreichen, hat man ja leider nicht. Viele vergebene Männer haben sich vielleicht in den vergangenen Tagen überlegt, was sie sich eigentlich v0n Ihrer Partnerin wünschen sollen, was anscheinend für viele Männer nicht wirklich einfach zu beantworten ist. Socken und Unterhosen bekommt man in der Regel schon von seinen Eltern oder Ureltern, da kann man eigentlich auch ganz gut drauf verzichten oder? Wie wäre es denn, wenn man sich von seiner Partnerin einfach ein selbstgebasteltes Gutscheinheft wünscht, in welchem es lauter versaute Sachen einzulösen gibt? Hört sich auf dne ersten Blick recht sonderbar an, doch die meisten Frauen mögen es total gerne Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und wenn diese quasi selbst Dinge in das Gutscheinheft aufnehmen können welche Ihnen selbst viel Spaß im Bett machen, hat man sehr gute Chancen seinen Wunsch zum Fest erfüllt zu bekommen, probiert es einfach mal aus!

So, wir verabschieden uns jetzt von Euch, über die Feiertage werden wir leider nichts mehr von  uns geben, kurz vor dem Jahreswechsel werden wir uns aber noch mal melden. Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und besinliche Feiertage!

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.